Unternehmen

Die Olivenölmühle wurde 1997 auf Initiative des Agronomen Roberto Fossemò gegründet, schon immer Olivenzüchter und offizieller Olivenöl-Prüfer bei der örtlichen Handelskammer von Teramo, mit dem Ziel ein kleines Exzellenzzentrum für die Herstellung von Extra Natives Olivenöl in den Abruzzen zu schaffen, dies ist der Grund weshalb das Unternehmen in eine Struktur investiert hat die Modernität und Tradition miteinander verbindet, unsere typischen Steinmühlen sind kombiniert an einem System der modernsten “2 und halb Dekantern” von Alfa Laval.
Das Ergebnis ist, seit Anfang an, eine emulsionsfreie Verarbeitung mit minimaler Auswaschung, um den Phenol- und Aromagehalt im Endprodukts aufrechtzuerhalten. Diese Wahl, wird belonth durch das Vertrauen von Hunderten lokalen Olivenzüchter, die jedes Jahr ihre Oliven in unsere Ölmühle zur Verarbeitung abgeben.

In der Überzeugung in unserem Sektor den Unterschied machen zu können, der zu oft Opfer von Verfälschung ist, zeichnen wir uns mit Kompetenz und Transparenz aus, indem wir die Logik des großräumigen Vertriebs ablehnen zugunsten einer lokalen und familiären Dimension wo wir persönlich engagiert sind jede Produktions-Phase zu kontrollieren um die Echtheit und Authentizität unseres Extra Natives Olivenöls zu garantieren.
Um Produzenten und Endverbraucher näher zu bringen verfolgen wir die Politik der direkten Bekanntmachung und die Oliven Verarbeitung erfolgt immer mit offen Türen.
Außerdem bieten wir unseren Kunden Olivenölberatung an und veranstalten regelmäßig Verkostungskurse.
Eine zwanzigjährige Geschichte, die sich mit der Nachfolge der zweiten Generation fortsetzt: die Einführung des Sohns Marco im Unternehmen garantiert diese lange Familientradition, die mittlerweile zu einer unverzichtbaren Leidenschaft geworden ist, weiter.